Schönes Dorf

Immer den gelben Füßen nach

Veröffentlicht am

Symbole am Straßenrand geben Schülern mehr Sicherheit / Viertklässler mit Farbsprühdose unterwegs Der Schulweg in Klingenmünster ist für kleine Füße eine echte Herausforderung. Laster und Personenwagen, Traktoren und Busse brummen ohne Unterlass an den Grundschülern vorbei. Jetzt sollen große Füße – genauer gesagt gelbe Fußstapfen auf dem Pflaster – helfen, dass der Weg zur Schule […]

Schönes Dorf

Protokoll AG Schönes Dorf vom 12.03.2015

Veröffentlicht am

Anwesend: Anke Müller-Dresselhaus, Brigit Bauer, Elke Hainz, Bettina Burkhart Entschuldigt: Helmut Walther, Erwin Grimm, Bernd Meyer, Rita Reich, Hans-Peter Bauer, Claudia Östreich Gestaltung Ortseingänge/Straßen Da Herr Grimm sich für das heutige Treffen entschuldigt hat, fehlen der Arbeitsgruppe wichtige Informationen, die Herr Grimm einholen wollte (z.B. beim LBM abklären, welche Richtlinien es für die Gestaltung eines […]

Schönes Dorf

PROTOKOLL DER AG „SCHÖNES DORF“ vom 12.11.2014

Veröffentlicht am

KREISEL (Anke Müller-Dresselhaus, Birgit Bauer) Herr Grimm wird mit dem LBM abklären, ob es Vorgaben/Richtlinien für die Gestaltung des Kreisels gibt und wir mit Zuschüssen vom LBM für die Pflege etc. rechnen können. Außerdem ist zu besprechen, wie vor allem die Arbeiten mit Bürgerbeteiligung möglichst sicher ausgeführt werden können. Anke Müller-Dresselhaus wird einen Versuch starten, […]

Schönes Dorf

Protokoll vom 04.12.2013

Veröffentlicht am

Protokoll: Arbeitsgruppe „ Schönes Dorf“, Zukunft Minschder Datum: 4.Dezember.2013, Stiftsgut Keysermühle, Denkraum Anwesende: Dr. Walter, Uwe Keller, Sabine Anklam- Moock, Elke Hainz und Birgit Bauer Entschuldigt: Bettina Burkhart, Anke Müller- Dresselhaus und Herr Erwin Grimm. Begrüßung durch Elke Hainz. Die Anwesenden berichteten über den Stand ihres Projektes  Dr. Walter informierte über den aktuellen Stand der […]

Schönes Dorf

Protokoll vom 25.09.2013

Veröffentlicht am

Datum: 25.9.2013, Stiftsgut Keysermühle Anwesend: Elke Hainz, Dr. Walter, Bettina Burkhart, Anke Müller-Dresselhaus, Uwe Keller, Bettina Burkhart  1. Begrüßung durch Elke Hainz 2. Die Anwesenden berichten über den Stand ihres Projektes Uwe Keller erläutert die aktuelle Anzahl der Bänke in Klingenmünster (ca. 40-50 Bänke). 2-3 Bänke sind an der Klingbachhalle noch vorgesehen. Die Standorte der […]

Schönes Dorf

Protokoll Ortsbegehung Teil 2 am 07.09.2013

Veröffentlicht am

TeilnehmerInnen: Helmut Walter, Erwin Grimm, Anita Klein, Birgit Bauer, Hans-Peter Bauer, Eva Wagner-Seifert, Herr Häcker, Elke Hainz.  Glasdach vom Pavillon am Zimmerplatz: Das Glasdach müsste dringend gereinigt werden; dies kann eigentlich nur von einer professionellen Firma gemacht werden, weil alles andere zu gefährlich wäre; um Kosten zu sparen, könnte man auch die  Feuerwehr des Pfalzklinikums […]

Schönes Dorf

Protokoll vom Teamtreffen “Schönes Dorf” am 10.07.2013

Veröffentlicht am

Teilnehmer: Elke Hainz, Uwe Keller, Anke Müller-Dresslauer, Sabine Anklam-Moock, Erwin Grimm, Helmut Walter, Birgit Bauer (Protokoll) Rebbögen Herr Walter hatte eine Computerskizze eines Rebenbogens erstellen lassen und schätzte die Kosten relativ hoch, aufgrund der aufwändigen Gestaltung als Doppelbogen mit drei Stützen und der vollständig handwerklichen Fertigung. Alternativ lag ein Internet-Auszug von Industrie-Traversen-Systemen vor, die laut […]

Schönes Dorf

Protokoll Dorfbegehung am 22.06.2013

Veröffentlicht am

Vorschläge für Rebbögen: Anmerkung: Dies ist natürlich zunächst mit den Hausbesitzern abzustimmen, wir hoffen auf deren Zustimmung. Auch müssen straßenbaubehördliche Aspekte gehört werden. Bahnhofstraße: zwischen Garage von Werner/Ulrike Klein und Gebäude von Hermann       Bohrer am Fahrbahnteiler am IK-Markt: 2 Bögen mit Rankhilfen Weinstraße: am Ortseingangschild vor dem Kreisel an der Tankstelle mit Rankhilfen zwischen die […]

Schönes Dorf

Protokoll der Arbeitsgruppe “Schönes Dorf” vom 22. Mai 2013

Veröffentlicht am

Teilnehmer: Elke Hainz, Birgit Bauer, Dr. Walter, Bettina Burkhart 1. Thema „Kontrolle ruhender/fahrender Verkehr“ Ideensammlung: Banner „Vorsicht Kinder“ zwischen Sparkasse und Kirche (Aufhängvorrichtung ist vorhanden) Im Bereich Grundschule Schilder „Freiwillig 30“ (Schilder dieser Art wurden z.B. in Rohrbach gesehen) Digitale Geschwindigkeitsanzeige (Diskussion während der Ortsbegehung) Leuchtendes 30er-Schild Festes Blitzgerät in Klingenmünster (muss rechtlich und organisatorisch […]