Soziales

Protokoll der AG-Sitzung „Soziales und Generationen“ am 14.11.2013

Anwesende und Gäste: Anita Klein, Monika Bär-Degitz, Christiane Steinmetz, Elke Hainz, Markus Flörchinger (Moderation), Johanna Weis und Lena Heider (Protokoll).

Die Themen:

  1. Jugendkriminalität
  2. Vorstellung des Jugendflyers
  3. Vorschläge von Mitbürgern

Top 1:

Am See wurden wieder Sachen zerstört und verbrannt. Auch das neue Kindergartenschiff ist kaputt. Maßnahmen der Polizei und der Jugendpflege sind begrenzt.

Möglichkeiten: Man sollte Staatsgewalten informieren und versuchen mit Herrn Sünder von der Polizei einige Probleme in den Griff zu kriegen. Das Thema bleibt weiterhin aktuell.

Top 2:

Die Sponsorensuche für den Jugendflyer war erfolgreich und kam gut an. Die Versicherungsmöglichkeiten für die Tätigkeiten müssen noch geklärt werden (Ehrenamt mit Aufwandsentschädigung). Frau Steinmetz will Frau Achtermann darauf ansprechen.

Der Flyer soll zur Nachbarschaftshilfe gehören, was Frau Klein mit Herrn Moser abklären will. Der Flyer soll beim vorweihnachtlichen Erlebnistag bei der Nachbarschaftshilfe vorgestellt werden.

Top 3:

Melanie Haber schlug einen Kochkurs vor, der Mitte Januar in Verbindung mit dem Jugendtreff geplant werden soll. Dies ist vielversprechend.

Susanne Krahl würde einen Handarbeitskurs anbieten. Dies soll auch in Verbindung mit dem Jugendtreff geschehen.

Claudia Oestreich konnte leider nicht anwesend sein, hat aber keine neuen Ergebnisse zum Thema „Naturbestattung in einem Wald oder auf einer Wiese“. Sie würde gern die nächste Sitzung vorbereiten, möchte aber kein Protokoll schreiben. Dies würde Monika Bär-Degitz übernehmen.

Markus Flörchinger will einen Verteiler organisieren, um alle Informationen der Mitglieder zusammen zu fassen.

Finde ich gut!(2)Naja ...(0)
Print Friendly, PDF & Email